Schiff zum Verkauf

Der Kabeljauw

Der Umbau (Ende der 80iger/Beginn 90iger Jahre)

Der Umbau wurde von der Fa. De Boer sehr fachkundig und mit wertvollen Details ausgeführt. Der Innenraum wurde, nach gründlicher Reinigung durch die Fa. Hertel, Rotterdam, 6 cm dick ausgeschäumt und mit der notwendigen Dampfsperre versehen. Dadurch ist eine problemlose Sommer- und Winternutzung garantiert.

Beim Innenausbau legte man besonderen Wert auf die Wiedergabe der Schiffsform und passte die einzelnen Elemente sorgfältig, ohne Abdeckleisten, ein. Schränke und Stauräume sind in den Trennwänden eingebaut. Die 50 cm breiten Gangborde ermöglichen an Deck ein sicheres Bewegen und Arbeiten.

In der Ausbauphase wurde stets auf die interessante Umsetzung vieler schöner, aber auch wichtiger Details geachtet, die bei Besuchern bis heute immer wieder für viel Lob und Anerkennung sorgen.

Technik/Ausrüstung

Certificaatnummer: SI 15953, Rotterdam, 17.10.2013
Das Zertifikat wurde im Juli 2019 für weitere 7 Jahre verlängert
Uniek Europees Scheepidentificatienummer: 03180006
Teboekstelling: 6 B Brielle 1927
Heimathafen: Harlingen NL
Baujahr: 1924
Werft: Pannevis, Alphen a/d Rijn, NL
Rumpf und Aufbau: Stahl
Bleiballast: 4500 kg
Umbau Freizeitschiff: 1987–1991 von der Fa. De Boer, Makkum, NL
Masse: 21.60 m x 4.60 m x 1.25 m / Durchfahrtshöhe: min. 3.35 m
Tonnage: 51 Tonnen (gemessen am Lift der SRF-Werft in Harlingen NL)

 

Motor: 1990 wurde ein Kromhout-Motor von 1958 TS 117, 6 Zylinder, 105 PS eingebaut
2015 Totalrevision des Kromhout-Motors im Droogdok Groningen; 1 Zylinder neu
Getriebe: Twin Disk, mechanisch
Generator: seit 2000: 3-Zylinder Mitsubishi, 8,5 KW, grosser Service Sept. 2017
Dieseltanks: 1990 wurden drei Tanks eingebaut, insgesamt 2500 Liter (2000 Liter für Hauptmotor und Heizung, 500 Liter für den Generator)
Wassertank: 1990 wurde ein 2000 Liter Tank eingebaut, den wir ungefähr alle 3–4 Jahre mit Zement ausstreichen (bewährt gemäss alter Tradition). Zusätzlich noch ein ca. 200 Liter Tank
Grauwasser: 1990 Einbau eines ca. 150 Liter Tank für Dusche
Elektrisch: 2013: 12 V / 24 V / 220 V, Quattro 24/3000/70-50
Isolations-Trafo. 7000W/230V
Victron AkkuladerSkylla-TG-48/25
Batterien: 2013: 4 Akku für Bugstrahl und Ankerhilfe (48 V)
4 Akku für Bordversorgung (24 V) – ersetzt durch 4 neue im Mai 2018
2 Starter-Akkus (12 V) für Hauptmotor 140 AH
1 Akku für den Generator
2 Marifon: 1 Sailor + seit 2015 ein UKW Binnenfunk IC-M323
AIS: neu seit 2015: Inland – AIS Emtrak A 100
Heizung: 2013: Diesel-Zentralheizung Maritime Booster MB-1 COMBI
Mai 2018: Revision und neuer Brenner eingesetzt
Zusätzlich: 2 antike Holzöfen
Waschmaschine: Eumenia
Toiletten: 2
Schlafzimmer: – 1 mit Doppelbett
– 1 mit zwei Einzelbetten
– je 1 Bett in der Käptäns- und der Matrosenkabine (ca 1.90 x 1.07)
Küche (neu 1990): Arbeitsplatte Terrazzo, 3 Flammenherd Eisinger, Kühlschrank 2 x Wemo
Trinkwasserpumpe: im Frühjahr 2015 ersetzt durch Johnson WPS 5.2
Deckwasserpumpe: seit 2008
Gas: 2 x 11-kg-Flaschen Propan
Anker: 1 Klippanker (ca 100 kg) / 70 m Kette / hydraulische Ankerwinde
Powerpack CP06
ein kleiner Faltanker
Bugstrahlruder: 2013: Side-Power SP285TC 15 KW/20 PS
Beiboot mit Kran: Überholt Winter 2016/17
Unterwasserschiff: Im Juli 2019 Expertise und neuer Anstrich

Verkaufspreis: 160’000 €

 

Kontaktadressen:

Fredi Leijenaar und Dominique Danzeisen
Rehetobelstrasse 85
9016 St.Gallen
Schweiz
Mail: leijenaar@gmx.ch
Telefon: +41 71 220 30 40
Mobil: +41 79 472 53 02

oder

Jean Luc Broudic
21170 Saint-Jean-de-Losne
France
Telefon: +33 6 08 16 82 33
Mail: jean-luc@luxe-motor.com oder info@luxe-motor.com
Web: www.luxe-motor.com

Facebook
Twitter