Bericht 154, August 2019

Grand Ascenseur de Strépy-Thieu – Namur

(Canal du Centre (Wallonie), Canal Charleroi-Bruxelles, Sambre, Meuse/Maas)

Wie ich bereits geschrieben habe, sind die Schiffseigner Paul und Susanne auf dem Weg vom Stress- in den Spassmodus. In Letzterem bin ich von Anbeginn weg, weil die Beiden ausgesprochen nett sind. Paul ist zudem ein guter Koch; ich werde richtiggehend verwöhnt. Kommt hinzu, dass Beide beim Handling der 24 Meter langen und über 70 Tonnen schweren «Tarahumara» täglich Fortschritte machen.

Weiterlesen

Bericht 153, Juli 2019

Cambrai – Grand Ascenseur de Strépy-Thieu

(Canal de Saint-Quentin, Escaut canalisée, Escaut, Canal Nimy-Blaton-Péronnes)

Nach dem Frühstück im Steuerhaus laufen wir um 09:30 Uhr in Cambrai aus. Wir passieren die Schleusen Cantimpré, Selles, Erre, Thun l’Évêque und Iwuy dank der Télécommande ohne Verzögerung. Bei Estrun fahren wir auf der kanalisierten Schelde, l’Escaut canalisée, auf die Schelde.

Weiterlesen

Bericht 152, Juli 2019

St-Quentin bis Cambrai

Wir liegen mit der 24 m langen «Tarahumara» in Cambrai am Canal de Saint-Quentin. «Wir», das sind das Ehepaar Susanne und Paul aus Kassel und ich, Christian. Begonnen hat die Geschichte im März 2019, als uns Paul und Susanne, die auf unsere Homepage gestossen waren, folgende Mail schrieben:

Weiterlesen

Bericht 151, Mai/Juni 2018

Beez – Namur – Dinant – Waulsort – Haybes – Fumay – Monthermé – Lumes – Mouzon – Dun-sur-Meuse – Belleville-sur-Meuse – Lacroix-sur-Meuse – Euville – Toul

(Maas, Canal de l’Est branche Nord et branche Sud, Canal de la Marne au Rhin; 312 Kilometer, ca. 80 Schleusen, 5 bewegliche Brücken, 4 Tunnels)

Weiterlesen

Bericht 146, September 2017

Hamburg

(Traditionsschiffhafen im Sandtorhafen)

Der schönste Liegeplatz in Hamburg

Der schönste Liegeplatz in Hamburg

Wir haben bereits erwähnt, dass wir nach unserer Überzeugung am schönsten Liegeplatz in Hamburg liegen. Der Traditionsschiffhafen im Sandtorhafen wird von ehrenamtlichen Hafenmeistern der Stiftung Hamburg Maritim betreut. Sie tun dies mit viel Herzblut und dafür wollen wir ihnen ganz herzlich danken! Weiterlesen